Willkommen auf der Website der Berufsvereinigung
für heilkundlich praktizierte Osteopathie, hpO.


Wir verstehen Osteopathie als eine eigenständige Form der Heilkunde gemäß der
Definition der Weltgesundheitsorganisation WHO.

Wir vertreten eine Osteopathie, die unter Einhaltung der bestehenden Rechtslage fachlich vollumfänglich praktiziert werden darf.

Wir informieren kompetent und sachlich über die Osteopathie und deren Anwendung.


hpO: Osteopathie. Qualitäts- und rechtssicher.



Aktuelles

12.12.2017

Check Arbeitsrecht: Die Gefährdungsanzeige (Überlastungsanzeige)


In Zusammenarbeit mit unserer Beraterin Frau Dr. Birgit Schröder, Fachanwältin für Medizinrecht, stellen wir in unserer Reihe „Check Arbeitsrecht“ Themen vor, die für heilkundlich praktizierende Therapeuten wichtig sind. ...weiterlesen


11.12.2017

UDH Bayern und hpO auf Solinger Veranstaltung


Auf Einladung der Union Deutscher Heilpraktiker Nordrhein-Westfalen, UDH NRW, reisten die Vorstände Angelika Breuer, UDH Bayern, und Jürgen Gröbmüller, hpO, am Wochenende nach Solingen.  ...weiterlesen


01.12.2017

Osteopathie: mehr als die Summe ihrer Teile


Ein neues Urteil lässt aufhorchen: Das Oberlandesgericht Frankfurt erlaubt einer Physiotherapeutin die Ausübung und Bewerbung der „CranioSakralen Therapie nach Upledger“, obwohl sie keine Heilpraktikererlaubnis besitzt. ...weiterlesen



Seite weiterempfehlen:





Berufsvereinigung für heilkundlich praktizierte Osteopathie, hpO.