News

Berufsvereinigung erweitert Beraterteam

[22.09.2014]

Mit drei neuen Experten hat die Berufsvereinigung hpO ihr Beraterteam erweitert. Neu im Team sind Dr. med. Stefan Refle, der die hpO in Fragen des Qualitätsmanagements in Osteopathiepraxen berät, Andreas Risch als Experte für Salutogenese und qualitative Forschung im komplementär- und alternativmedizinischen Bereich sowie Prof. Dr. Hartmut Schröder für Fragen der akademischen Lehre und Forschung.   

Die neuen Experten ergänzen das bisherige Team aus Medizinrechtler Dr. Peter Ellefret, Steuerberater Theo G. Gerhard, Akademisierungsexperte Tjalf Hoyer und Heilpraktikerausbilder Rolf Schneider.  

„Wir freuen uns sehr über die neuen Berater in unserem Team, die wir mit unserem Konzept für eine qualitäts- und rechtsichere Osteopathie haben überzeugen können,“ so Vorstand Jürgen Gröbmüller. „Wir Osteopathen sind keine Alleskönner“, so Gröbmüller weiter, „umso wichtiger ist es auf die Fachkenntnisse eines breit aufgestellten Beraterteams zugreifen zu können. Nur so lässt sich eine erfolgversprechende Berufspolitik im Sinne der Osteopathie, unserer Mitglieder und der Patienten betreiben.“  

Die meisten Experten aus dem Beraterteam werden daher nicht nur den Vorstand, sondern auch die Mitglieder der hpO individuell beraten. Weitere Neuzugänge im Beraterteam sind geplant.

Seite weiterempfehlen:





Berufsvereinigung für heilkundlich praktizierte Osteopathie, hpO.