News

Neues Interview mit PHYSIOtalk

[06.10.2015]

Das Online-Forum für Physiotherapeuten „PHYSIOtalk“ hat ein neues Interview mit dem hpO-Vorsitzenden Jürgen Gröbmüller veröffentlicht.
 
In dem Interview stellt Gröbmüller den neuen Vermittlungsservice der hpO „Osteo-Scout“ vor:
„Osteo-Scout ist eine Vermittlungsbörse und will angehende Osteopathieschüler oder -studenten bei der Wahl der richtigen Osteopathieschule oder Hochschule beraten und vermitteln. Osteo-Scout will zudem Dozenten und Assistenten helfen, neue Ausbildungsstätten zu finden und Schulen und Fortbildungsanbieter dabei unterstützen, wenn diese ihr Lehrteam erweitern wollen. Last but not least wollen wir Physiotherapeuten mit osteopathischer Ausbildung helfen, sich auf die HP-Prüfung vorzubereiten.“
 
Auf die Frage, warum es einer Vermittlungsbörse bedarf, antwortet Gröbmüller:
„Es gibt mehr als 90 Ausbildungsstätten für Osteopathie in Deutschland und im wesentlichen drei Berufsgruppen, aus denen sich Osteopathen rekrutieren: Ärzte, Heilpraktiker und Physiotherapeuten. Für den Einzelnen mit seinen individuellen Voraussetzungen und Vorstellungen ist es da mitunter recht schwer, die für ihn am besten geeignete Ausbildungsstätte zu finden. Da kann es sehr hilfreich sein, auf eine neutrale und vertrauliche Vermittlung zu setzen.“
 
Kosten entstehen dabei nicht, wie Gröbmüller betont:
„Osteo-Scout ist ein kostenloses Serviceangebot, mit dem wir als hpO unserem Satzungszweck nachkommen, die Osteopathie und deren Ausbildung zu fördern.“
 
Das ganze Interview können Sie auf Physiotalk.de nachlesen.

Seite weiterempfehlen:





Berufsvereinigung für heilkundlich praktizierte Osteopathie, hpO.