News

GebüH-Kurs in Leipzig: hpO zu Besuch in Sachsen

[01.05.2016]


Dozent Bastian Willig
Nach dem großen Erfolg in München bieten wir unseren GebüH-Kurs erneut an, dieses Mal am 28. Mai in Leipzig in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner ZOLL, Zentrum für Osteopathie Leipzig-Lobstädt.

Im Anschluss an den Kurs präsentieren die Vorstände Jürgen Gröbmüller und Christoph Newiger die hpO den Teilnehmern und beantworten Fragen zur aktuellen Berufspolitik.

Der Fortbildungskurs „Abrechnung für Osteopathen mit dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker“ dient dem Erlernen der korrekten Abrechnung mit Hilfe des Gebührenverzeichnisses für Heilpraktiker, GebüH. Inhalte sind die gesetzlichen Rahmenbedingungen, die notwendige Formulare und Verträge, die Aufschlüsselung der relevanten Einzelpositionen mit Hinweisen zu Kombinationsmöglichkeiten und die häufigsten Abrechnungsfallen bei den Kostenträgern. Des Weiteren geht der Kurs auf Analogziffern gemäß Gebührenordnung für Ärzte, GoÄ, und dem Hufelandverzeichnis ein. Anhand von Berechnungsbeispielen können Teilnehmer die korrekte Liquidierung selbst erarbeiten. Ein Skript und die Abrechnungstabellen werden ausgehändigt.

Referent ist unser ordentliches Mitglied Bastian Willig, Osteopath und Heilpraktiker aus Lübeck.

Der Fortbildungskurs findet am Samstag, den 28. Mai statt. Er beginnt um 10.00 Uhr und geht bis 15.00 Uhr inklusive 1 Stunde Mittagspause. Veranstaltungsort ist das Zentrum für Osteopathie Leipzig-Lobstädt.

Die Teilnahme am Fortbildungskurs „Abrechnung für Osteopathen mit dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker“ ist für hpO-Mitglieder kostenlos. Nichtmitglieder zahlen eine Teilnahmegebühr in Höhe von 50 Euro.
 
Erlernen Sie die korrekte Abrechnung mit dem GebüH und lassen Sie sich angemessen honorieren!
 
Die Anmeldung erfolgt per E-Mail unter: www.zoll-osteopathie.de

Seite weiterempfehlen:





Berufsvereinigung für heilkundlich praktizierte Osteopathie, hpO.