News

Bericht von der “COME Quantum Conference” in Barcelona

[10.10.2017]

Vom 29. September bis 1. Oktober fand in Barcelona die diesjährige „Quantum Conference“ des Centre for Osteopathic Medicine Collaboration, COME, statt, an der Andreas Risch für die hpO teilgenommen hat.
 
COME ist eine in Italien gegründete unabhängige und gemeinnützige Organisation mit dem Ziel die osteopathische Forschung und Praxis durch multidisziplinäre Partnerschaften auf internationaler Ebene zu fördern.
 
Schwerpunkte der Konferenz in Spanien waren die Themen Biomechanik, Berührung und Placebo, zu denen es entsprechende Präsentationen und praktische Workshops gab.
 
Zu den fachlichen Highlights zählte die Keynote Lecture von Francis McGlone über „The Touch That Matters Most", sowie der praktische Workshop von Francesco Cerritelli über „The Neurobiology of Touch applied to the Osteopathic Practice“.
 
In seinem Vortrag erklärte Prof. Francis McGlone, welche Rolle C-taktile Fasern bei der Berührung spielen und stellte seine Forschungsergebnisse hierzu vor, die er zusammen mit Francesco Cerritelli, Susannah Walker und Jorge Esteves im Elsevier Journal für „Neuroscience and Biohehavioral Reviews“ unter dem Titel „The role of gentle touch in perinatal osteopathic manual therapy“ veröffentlicht hat.
 
An der Konferenz nahmen ca. 70 Teilnehmer aus verschiedenen europäischen Ländern teil. Der zeitliche Rahmen bot genügend Raum für Diskussionen und Fragen, was für eine sehr kurzweilige und interaktive Veranstaltung sorgte.

Die „COME Quantum Conferences“ finden seit 2016 jährlich statt. Die nächste Konferenz ist in Dubai, UAE, vom 27. bis 30. September 2018 geplant.

Seite weiterempfehlen:





Berufsvereinigung für heilkundlich praktizierte Osteopathie, hpO.