Fortbildungskurse Osteopathie

Osteopathie qualitätssicher auszuüben, erfordert eine anspruchsvolle Aus- und Fortbildung.
Die hpo arbeitet hierzu bundesweit mit ausgewählten Anbietern zusammen.
Unsere Mitglieder profitieren von diesen Kooperationen in Form von Vergünstigungen.

Die folgende Übersicht wird fortlaufend aktualisiert:

 

Untersuchungs-Kurs Säuglinge, Kinder, Jugendliche


(mit Handling n. Bobath) - Kinder 0



22.-24.01.2021
Dozent(en)
Dorothea Metcalfe-Wiegand D.O.M.R.O., Heilpraktikerin
Teilnahmevoraussetzung
Abgeschlossene Osteopathieausbildung
Kosten
510,00

Vergünstigungen
hpO-Mitglieder: 480,00
Veranstalter

Osteopathie-Institut-Frankfurt


069/7707 65 39
office@osteopathie-institut-frankfurt.de
Veranstaltungsort

Gemeindehaus St. Aureus und Justina


Im Himmrich 3
61440 Oberursel
Inhalte dieses Kurses sind die normale senso-motorische Entwicklung der ersten 24 Lebensmonate, die programmierte Untersuchung, sowie die Analyse neurologischer Abweichungen und das Erkennen von “red flags”. Darüber hinaus werden osteopathische Behandlungsstrategien für funktionelle Störungen in der Säuglings- und Kinderentwicklung erstellt. Im Praxisteil wird auf altersadäquates Handling nach Bobath, Handling in Bezug auf osteopathische Behandlungsindikationen und auf Aspekte der Reflexhemmung in der osteopathischen Therapie eingegangen. Auch die Testung und Zuordnung von persistierenden Reflexen wird praktisch geübt und ihre Bedeutung für die spätere sensomotorische Entwicklung erarbeitet. Ein weiterer Themenschwerpunkt sind sensorische, visuelle und auditive Wahrnehmungs- Störungen des älter werdenden Kindes und des Jugendlichen. Es sollen Teste und Untersuchungsprotokolle sowie Kompetenzen für die osteopathische Analyse, Zielsetzung und Therapie vermittelt werden. Ausgiebige Film- und Fotomaterialien runden den Kurs ab.



Berufsvereinigung für heilkundlich praktizierte Osteopathie, hpO.