Fortbildungskurse Osteopathie

Osteopathie qualitätssicher auszuüben, erfordert eine anspruchsvolle Aus- und Fortbildung.
Die hpo arbeitet hierzu bundesweit mit ausgewählten Anbietern zusammen.
Unsere Mitglieder profitieren von diesen Kooperationen in Form von Vergünstigungen.

Die folgende Übersicht wird fortlaufend aktualisiert:

 

Osteopathie bei Kindern Teil 1 von 4


Der junge Säugling, Schwangerschaft und Geburt



12.-14.03.2021
Dozent(en)
Dorothea Metcalfe-Wiegand D.O.M.R.O., Heilpraktikerin
Teilnahmevoraussetzung
Abgeschlossene Osteopathieausbildung
Kosten
510,00

Vergünstigungen
hpO-Mitglieder: 480,00
Veranstalter

Osteopathie-Institut-Frankfurt


069/7707 65 39
office@osteopathie-institut-frankfurt.de
Veranstaltungsort

Gemeindehaus St. Aureus und Justina


Im Himmrich 3
61440 Oberursel
Die normale Geburt, die spezielle anatomische Situation des Neugeborenen, Geburtskomplikationen und ihre möglichen Folgen werden im Theorieteil besprochen. Im ausführlichen Praxisteil suchen wir uns dem Säugling auf fluidaler und membranöser Ebene anzunähern. Wir sehen die Behandlung intraossärer Dysfunktionen (z. B. Plagiocephalie) und die osteopathische Behandlung bei Anpassungsstörungen des jungen Säuglings (Koliken, Reflux u.v.m.). Ein weiterer Schwerpunkt sind die osteopathischen Behandlungsansätze für die Mutter im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Entbindung.



Berufsvereinigung für heilkundlich praktizierte Osteopathie, hpO.