Fortbildungskurse Osteopathie

Osteopathie qualitätssicher auszuüben, erfordert eine anspruchsvolle Aus- und Fortbildung.
Die hpo arbeitet hierzu bundesweit mit ausgewählten Anbietern zusammen.
Unsere Mitglieder profitieren von diesen Kooperationen in Form von Vergünstigungen.

Die folgende Übersicht wird fortlaufend aktualisiert:

 

Balanced Ligamentous Tension nach Dr. Sutherland


eine Fortbildung f├╝r Osteopathie-Berufsanf├Ąnger in Karlsruhe



24. Februar bis 26. Februar 2022
Dozent(en)
Martinus Aarts und Eva Garcia Taboada haben beide 2001 ihre osteopathische Grundausbildung abgeschlossen und danach eine lange Reihe von Fortbildungen besucht. Die zus├Ątzliche biodynamische Ausbildung, die sie fortlaufend seit 2008 besuchen, bereichert beide auch im strukturellen Arbeiten.
Teilnahmevoraussetzung
Abgeschlossene, mindestens 4-j├Ąhrige Osteopathieausbildung.
Kosten
600 Euro, incl. 2x Mittagessen, Snacks und Getr├Ąnke f├╝r den Tag.

Verg├╝nstigungen
HpO-Mitglieder erhalten eine Verg├╝nstigung und bezahlen nur
570 Euro
Veranstalter

ETuMA - Osteopathie Fortbildungen


0721 5042960
Osteopathie@osteoportal.de
Veranstaltungsort

Karlsruhe, ÔÇ×raeumeÔÇť


Linkenheimer Allee 8
76133 Karlsruhe
Beim Etablieren von Dysfunktionen im Körper spielen für Sutherland die Ligamente eine wichtige Rolle. Er entwickelte eine Diagnose- und Behandlungstechnik, um artikuläre Dysfunktionen im Körper behandeln zu können. In diesem Kurs werdet ihr auch einiges an Theorie auf die Ohren bekommen, aber das Hauptaugenmerk ruht auf dem praktischen Erlernen in kleiner Gruppe mit viel Möglichkeiten zu fragen und korrigiert zu werden. Konzipiert für Berufsanfänger, die in diesem Rahmen die Gelegenheit haben, die ein oder andere Hemmschwelle überwinden zu lernen, was das praktische Arbeiten angeht und Tipps zum praktischen Arbeiten bekommen wollen.



Berufsvereinigung fŘr heilkundlich praktizierte Osteopathie, hpO.