Fortbildungskurse Naturheilkunde

Osteopathie qualitätssicher auszuüben, erfordert eine anspruchsvolle Aus- und Fortbildung.
Die hpo arbeitet hierzu bundesweit mit ausgewählten Anbietern zusammen.
Unsere Mitglieder profitieren von diesen Kooperationen in Form von Vergünstigungen.

Die folgende Übersicht wird fortlaufend aktualisiert:

Samstag, 08.02.20 09:30 - 16:30 - München

Fachfortbildung Abrechnung für Heilpraktiker


Versicherungsgutachten



Kommunikation mit der PKV verstehen.
8.03.2020 von 9:00 - 17:00 Uhr - Kißlegg

Osteopathie und Spagyrik – eine Synergie


Die Synergie von Osteopathie und Spagyrik kennenlernen und sicher anwenden.



Wir Osteopathen sind es gewohnt, innere Reaktionen unserer Patienten wahrzunehmen und auf diese einzugehen. Dies können wir nutzen, um Medikamente für unsere Patienten zu empfehlen. Die kraniellen Rhythmen dienen als Indikatoren.
24.-25. April 2020 - München

Baby- und Kindernöte verstehen


Karin Ritter, HP, Osteopathin



Die Schwangerschaft und das Neugeborene aus osteopathischer Sicht – Babynöte verstehen und das Kindergarten- und Schulkind aus osteopathischer Sicht –
Was haben Konzentration, Feinmotorik, Hinschauen können, Sprache, Gefühle, Schlafqualität und Gesundheit mit Reflexen und Bewegungskompetenz zu tun?
Teil I : 11.-12. September 2020 tgl. 9.00 - 18.00 Uhr Teil II : 09.-10. Oktober 2020 tgl. 9.00 - 18.00 Uhr - München

Beeinflussung der Hirnareale in der Osteopathie bei CMD-Problematik



Das Gehirn, unsere Schaltzentrale, steuert unseren Körper. Dorothea Prodinger-Glöckl, Osteopathin und Fachbuchautorin zum Thema CMD, stellt in diesem 2 x 2 tägigen Seminar ihre Behandlungsstrategien zur Beeinflussung der verschiedenen Areale des Gehirns vor. Geprägt ist Ihre Herangehensweise durch ihre jahrzehntelange Erfahrung in der Osteopathie und der Behandlung von CMD-Patienten.





Berufsvereinigung für heilkundlich praktizierte Osteopathie, hpO.